Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Eggstätt  |  E-Mail: gemeinde@eggstaett.de  |  Online: http://https://www.eggstaett.de/

 

Schrift­größe

 

Kontrast

Rathaus

Gemeinde Eggstätt

Obinger Straße 7
83125 Eggstätt
Tel.: 08056 9046-0
Fax: 08056 9046-46
E-Mail: gemeinde@eggstaett.de
Web: https://www.eggstaett.de


Homepage der Firma PiWi und Partner

Gesundheitsuntersuchung bei Flüchtlingen

Gesundheitsuntersuchung bei Flüchtlingen

Laut Mitteilung des Landrates Wolfgang Berthaler geht von den in unseren Landkreis verlegten Flüchtlingen keine gesundheitliche Gefahr aus, die über das Maß der Wohnbevölkerung hinausgeht.

 

Denn anders als frisch nach ihrer Aufnahme waren die Flüchtlinge, wenn sie zu uns in den Landkreis kommen, bereits etwa 2-3 Monate in Deutschland in einer Erstaufnahmeeinrichtung untergebracht.

 

Direkt in der ersten Woche führt die Regierung bei allen Flüchtlingen eine umfängliche Gesundheitsuntersuchung durch. Hier werden nicht nur die Organe auf Krankheiten untersucht. Auch werden Blutproben genommen und untersucht. Weiter wird eine Röntgenaufnahme der Lunge gemacht um selbst hier etwa Tuberkuloseerkrankungen auszuschließen. Auch Impfungen finden statt.

 

Flüchtlinge, bei denen Erkrankungen gefunden werden, werden behandelt. Wenn sie schließlich zu uns kommen, geht von ihnen regelmäßig kein erhöhtes Gesundheitsgefährdungsrisiko aus. Anderes würden wir für den Landkreis Rosenheim auch nicht akzeptieren.

drucken nach oben